Neptun-Tempel Kunst

Neptun-Tempel Kunst

Neptun-Tempel Kunst

Verehrung der Göttin Hera erzählt. CAPACCIO PAESTUM. Video-Kunst-Installation des Künstlers Alessandra Franco ortsspezifische und kuratiert von Adriana Rispoli: Dies ist die Nachricht, die der archäologische Park von Paestum dieses Jahr in der Weihnachtszeit, von 21 bis 31 Dezember präsentiert.

Das Projekt, das der Stiftung Matronage Donnaregina pro le Arti Contemporanee, Usa als Print-Screen die Westfassade des Tempels c.d Leinwand erhalten von Neptun eines der besten erhaltenen des Mittelmeers, und erzählt die Verehrung der Göttin Hera, die ursprüngliche Hütte "als die imaginierte Architekten und Künstler des 18. Jahrhunderts bis zu den klassischen Tempel. Eine "Arche-Typ unserer Kultur durch einen Hypertext", definiert die Kuratorin Adriana Rispoli.

"Ich gehe nicht in die Vorzüge von der Kontroverse-sagt der Direktor des archäologischen Parks, Gabriel Zuchtriegel – aber ich glaube, dass diejenigen, die behaupten, dass die chronologische Geschichte ist nicht nur dieses Recht haben können. Sehen Sie alle exklusiv Historismus Winkel, welche klar trennt Epochen, es bedeutet die Werke in einem Käfig zu schließen, damit sie nicht mehr mit unserer Gegenwart kommunizieren können."

Der archäologische Park, gemacht mit der Reform Franceschini im Jahr 2015 soll der Initiative ein periodisches Ereignis, jährliche machen. Ziel ist es, Künstler engagieren, die abwechselnd und geben eine zeitgemäße Interpretation des Raumes und der Denkmäler und das Ziel des Dialogs zwischen moderne und antike, den archäologischen Park hat im Gange eine Zusammenarbeit mit dem Museo Madre in Neapel.

Die Projektion wird von 21 bis 31 Dezember Schleife um 17,00 19.00 Uhr Uhr 25 ausgeschlossen; der Besuch ist im Eintrittspreis und Jahresbeitrag von Paestum archäologischen Park enthalten.

 

 

 

Neptun-Tempel
Neptun-Tempel

Neptun-Tempel
Neptun-Tempel
Paestum-Kunst

 

 

Artikel geschrieben von infocilento.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.